Programm Details

Donnerstag, 06.02.2020   |   10:45 - 11:45 Uhr   |    FDo 3.2

Power to the User! Mächtige Werkzeuge entwickeln mit Angular. Warum das Framework gut zu DDD passt.

Gute Benutzeroberflächen sind nicht leicht zu entwickeln, ihr Umfang und ihre Komplexität werden häufig unterschätzt. Das Angular-Framework ist sehr gut geeignet, um systematisch Werkzeuge zu konstruieren und wachsende Anwendungen auch an der Oberfläche fachlich zu strukturieren.  In den letzten Jahren haben wir gelernt, taktisches DDD mit Angular um eine MVVM-Mustersprache zu erweitern. So entwickeln wir mächtige, wunderschöne und effiziente Oberflächen modular und langlebig.

Zielpublikum: Software-Architekten, Software-Entwickler, Web-Entwickler
Schwierigkeitsgrad: Anfänger



Richard Voß
WPS - Workplace Solutions GmbH
Architekt, Berater, Coach